Der Pfeil des Jägers

Aus Midgard-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Pfeil des Jägers, 2. Auflage
Der Pfeil des Jägers
Abenteuer
Autoren: Gerd Hupperich
Lektorat: Horst Lenhart
Cover: Folko Streese
Illustrationen: Thorsten Kettermann
Konvertierung in M5: Gerd Hupperich
Pläne: Ulf Lehmann
Grade: 3–4 (neue Skala)
Land: Alba (Thame)
Regeln: M5
Erscheinungsdatum: 2016-11-1414. November 2016 in
KaufPDF.gif
Kampagne: Das grüne Sigill
voriges Abenteuer: Die Frau ohne Schatten
nächstes Abenteuer: Die Brut der Kröte
1. Auflage
Autoren: Gerd Hupperich
Illustrationen: Thorsten Kettermann
Zierleiste: Thomas Lamm
Pläne: Ulf Lehmann
Grade: 3–4 (alte Skala)
Land: Alba
Regeln: M4
Erscheinungsdatum: 2009-10-2222. Oktober 2009 in Das Grüne Sigill
Weitere Informationen:
Offizielle Quelle
Offizielle Quelle
Kampagne: Thame / Samiel



Der Pfeil des Jägers ist der zweite Teil einer lose geknüpften Kampagne um Samiel und die Hexen in den Städten Albas, lässt sich aber auch einzeln verwenden. Es erschien 2009 gedruckt in der Publikation Das Grüne Sigill, dann 2016 einzeln als Kauf-PDF.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

„In Alba fürchten sich die Menschen oft grundlos vor den Wycca, bei denen es sich meist nur um weise Frauen voll Kräuterweisheit und Heilkraft handelt. Aber es gibt unter ihnen in der Tat auch Dienerinnen dämonischer Mächte, die voller Bosheit schreckliche Flüche verhängen. Zu bestimmten unheiligen Zeiten kommen sie zusammen, um ihrem Meister Samiel zu huldigen. Niemand ahnt, dass Schwarze Hexen aus dem Zirkel des Grünen Sigills ihren finsteren Schatten auf das abgelegene Städtchen Thame werfen und bereits zahlreiche Anhänger gefunden haben!
 
Nach Ende des Winters erwacht nicht nur die Natur, sondern auch die Jagdlust im albischen Volk, vom einfachen Waldläufer über die gestandenen Mitglieder der Thamer Schützenschaft des Heiligen Maldrin bis zum Landesherrn persönlich. Durch Vermittlung eines Freundes wird euch die Ehre zuteil, an einer Jagdgesellschaft des Fürsten teilzunehmen und das lustige Lagerleben inmitten des Waldes zu genießen. Durch Zufall erfahrt ihr hier von einem Anschlag, den finstere Mächte auf ein angesehenes Mitglied der Thamer Gesellschaft planen. Der Pfeil des Jägers soll von der Hand Samiels gelenkt seinem Leben ein vorzeitiges Ende bereiten. Doch wo steckt das verfluchte Geschoss, wer ist der nichts ahnende Schütze, und wer ist das Opfer?“– Quelle: Details Branwens Basar


Quellen und Verweise

Literatur

Weblinks