Die Krone der Drachen

Aus Midgard-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig-grau.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt das Abenteuer Die Krone der Drachen. Für die gleichnamigen Abenteuerbände siehe
Die Krone der Drachen, 3. Auflage
Cover Die Krone der Drachen
Abenteuer
Autoren: Jürgen E. Franke
Lektorat: Christiane Ulrich
Cover: Hank Wolf
Umschlaggestaltung: Ulf Lehmann
Illustrationen: Josef Ochmann
Pläne: Ulf Lehmann, Andreas Mätzing, Hartwig Nieder-Gassel
Grade: 3–12 (neue Skala)
Land: Rawindra
Regeln: M5
Seitenzahl: x
Erscheinungsdatum: 2016-03-0101. März 2016 in
KaufPDF.gif
Weitere Informationen:
Offizielle Quelle
Offizielle Quelle
2. Auflage
Grade: 3–5
Land: Ranabar (Magira)
Regeln: M3
Seitenzahl: 37
Erscheinungsdatum: 1995-00-001995 in Die Krone der Drachen, 2. Auflage
1. Auflage
Grade: 3–5
Land: Ranabar (Magira)
Regeln: M2
Seitenzahl: 29
Erscheinungsdatum: 1985-00-001985 in Die Krone der Drachen, 1. Auflage


Das Abenteuer Die Krone der Drachen erschien ursprünglich 1985 im gleichnamigen Abenteuerband Die Krone der Drachen, 1. Auflage. 1995 wurde das Abenteuer für die M3-Regeln überarbeitet und in Die Krone der Drachen, 2. Auflage erneut aufgelegt, 2016 erschien es als Kauf-PDF auf Basis der M5-Regeln.

Das Abenteuer geht ursprünglich auf das Abenteuer Vom Affengott und dem Sumpfteufel aus Ausgabe 16 des Magazins MYTHOS zurück. In der aktuellen Version eignet es sich 3–6 Abenteurer der Grade 3 bis 12 und spielt in Rawindra.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

„Träge wiegen sich die Fischerboote in der leichten Brise, die um die Mittagszeit eingesetzt hat und die drückende Hitze etwas erträglicher macht. Das eintönige Summen Hunderter von Schmeißfliegen und Mücken, das Glitzern der Sonne auf der Hawatschandra-Bucht und die Gerüche nach Fisch, Salzwasser und den Gewürzen der rawindischen Küche versetzen die Gefährten in einen Zustand zufriedener Trägheit. Doch das Schicksal in Gestalt eines Boten des Stadtfürsten gönnt ihnen keine Ruhe: Die Krone der Drachen ist verschwunden - und sie sollen sie zurückholen.


Die Krone der Drachen ist einer der großen Schätze Rawindras. Mit ihrer Hilfe konnte die Herrschaft der Sritra gebrochen und diese Echsenmenschen in die Tiefen des Urwalds zurückgetrieben werden. Heute hilft das Artefakt den Fürsten Rawindras bei der Zähmung der wilden Riesenechsen, die als Reit- und Arbeitstiere eingesetzt werden. Die Krone ist bei einem Überfall auf eine gutbewachte Karawane verschwunden, und die Spuren der geheimnisvollen Räuber weisen in die Tiefen des Dschungels, wo wilde Bestien, kriegerische Stämme und dunkle Geheimnisse auf die Abenteurer warten.“– Quelle: Beschreibung Die Krone der Drachen, 3. Auflage


Spoiler: Dieser Abschnitt enthält Informationen, die möglicherweise wesentlicher Bestandteil eines Abenteuers sein können!

Der Bote des Stadtfürsten überbringt schlechte Nachrichten: Bei einem Überfall auf eine Karawane wurde die sagenumwobene Krone der Drachen gestohlen. Bei dieser Krone handelt es sich um ein mächtiges magisches Artefakt, dass zum Zähmen der rawindischen Riesenechsen eingesetzt wird. Einst konnte mit ihrer Hilfe die Herrschaft der Sritra gebrochen werden. Die Abenteurer sollen die Spur der Diebe aufnehmen und die Krone der Drachen wiederbeschaffen.

Hinweise für den Spielleiter

Quellen und Verweise

Literatur

Weblinks