Publikation:Dunkle Mächte

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dunkle Mächte
Cover Dunkle Mächte 1. Auflage
Regelwerk
Autoren: Jürgen E. Franke
Verlag: Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele
Cover: Folko Streese
Umschlaggestaltung: Ulf Lehmann
Illustrationen: Verena Biskup, Tristan Denecke, Ulf Lehmann, Hank Wolf
Seitenzahl: 146
Regeln: M5
ISBN ISBN 978-3-924714-48-2
Artikelnummer: 42482
Einband: DIN A4, Hardcover, Leseband
Erscheinungsdatum: 2017-09-0808. September 2017
Kurzform:

DUM

Auflageninfo: 1. Auflage
Weitere Informationen:
Offizielle Quelle
Offizielle Quelle

Der Quellenband Dunkle Mächte erschien am 8. September 2017. Er behandelt die dunkle Zauberei Midgards in ihren verschiedenen Ausprägungen, sowie ihre Nutzer.

In erster Linie ist er als Werk für Spielleiter und Abenteurer-Autoren gedacht, die Gegner für Spielerfiguren entwickeln möchten. Vom Schwarzen Hexer, über den Chaospriester und den Nekromanten bis hin zum Schwarzalben, stellt der Band verschiedenste Wesen vor, die Abenteurer-Gruppen das Leben schwer machen können.

Die Figurentypen werden regeltechnisch voll ausformuliert, weswegen es auch möglich ist, sie als Spielerfiguren zu erstellen und so einen bösen Abenteurer, vielleicht sogar eine böse Gruppe zu bilden.

Beschreibung

„Das Quellenbuch beschreibt zauberkundige Diener dunkler Mächte und ihre magischen Fähigkeiten. Spielleiter finden eine Auswahl an würdigen Gegnern für ihre Abenteurergruppen, und Spieler erhalten die Gelegenheit, auch die finsteren Seiten der Zauberei zu erkunden. Dazu passend werden die Schwarzalben als neues Spielervolk eingeführt.

Finstermagier haben sich mit Leib und Seele finsteren Dämonen verschrieben und erhalten Zugang zu den mächtigen Zaubern der Finsteren Magie. Dunkle Druiden nutzen den Wilden Dweomer Crom-Cruachs und Priester chaotischer Götter und Dunkle Schamanen setzen Chaoswunder ein. Nekromanten beschwören mit der ihnen eigenen Magie Geister und Untote. Schwarze Hexer können als Teil eines Hexenzirkels mächtige Ritualzauber wirken. Paktkrieger gehen einen Bund mit dämonischen Mächten ein und können ihre Waffenfertigkeiten mit Magie ergänzen.

Neben den dunklen Zauberern und ihrer Magie, die im Dunklen Arkanum beschrieben wird, enthält das Quellenbuch ein nekromantisches Bestiarium mit Geisterwesen, Untoten, Vampiren und nekromantischen Kunstwesen.

Aus dem Inhalt: "Dunkle Zauberer" (Chaospriester, Dunkle Druiden, Finstermagier, Schwarze Hexer, Paktkrieger, Nekromaten), "Nekromantie" (Geisterbeschwörungen, Beschwörungszauber, Erschaffen von Untoten), Chaoswunder, Wilder Dweomer, Zauber der Finsteren Magie, Schwarze Ritualzauber, Nekromatisches Bestiarium, Vampire.“– Quelle: Artikelbeschreibung in Branwens Basar


Zauber in Dunkle Mächte

Es sind 136 Zauber beschrieben.


Vorlagen

Einige der Inhalte des Quellenbuches stammen aus früheren Midgard-Publikationen.