Bryddonor

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das erainnische Fürstentum Bryddonor (gesprochen [brüðonor]) wurde zusammen mit Ywerddon vor etwa 150 Jahren von den Twyneddin besetzt. Nach langem und zähem Freiheitskampf konnte sich die Bevölkerung des Larreídh von ihren Besatzern befreien.[1] Heute ist Bryddonor wieder ein Teil Erainns, allerdings nicht mehr als eigenständiges Fürstentum.[2] Es bestand aus dem Gebiet um die Städte Indairné und Airthir.[3]

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

  1. Cuanscadan - Tor nach Erainn, Seite 86
  2. fehlender Einzelnachweis
  3. fehlender Einzelnachweis