Borough

Aus MIDGARD-Wiki
Version vom 27. August 2017, 08:45 Uhr von Dabba (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ein '''Borough''' bezeichnet eine albische Stadt, die keinem Grundherrn unterstehen und deshalb direkt dem albischen König unterliegen. Es gibt aktue…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Borough bezeichnet eine albische Stadt, die keinem Grundherrn unterstehen und deshalb direkt dem albischen König unterliegen. Es gibt aktuell drei Boroughs in Alba: Beornanburgh, Fiorinde und Haelgarde.

Boroughs und ihre Einwohner haben besondere Rechte und Pflichten. Ein Unfreier, der ein Jahr und einen Tag unbehelligt in einem Borough lebt, entzieht sich den Ansprüchen seines Herrn. Freie Bürger können das Borougherrecht erwerben, wenn sie eventuell bestehende Beziehungen zu Clan oder Lehnsherr ablegen. Als Borougher muss er zum Schutz und zur Verteidigung seiner neuen Heimat beitragen; dazu gehört auch der Kriegsdienst.

Der Städtebund des Weald strebt seit Längerem an, ebenfalls einen vergleichbaren Status in Alba zu bekommen.

Quellen und Verweise