Cambryg

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cambryg
Kontinent: Vesternesse
Land: Alba
Einwohner: 1.500
Wappen: Wappen-Cambryg.jpg

An der Straße von Beornanburgh nach Crossing liegt 45 km nördlich[1] von Beornanburgh an der Cam der aufstrebende Ort Cambryg. Im Jahr 2354 nL wurde hier von König Lugan MacBeorn die Königlich-Albische Akademie gegründet. Erst vor wenigen Jahren wurde Cambryg von Reichsverweser Angus MacBeorn das Stadtrecht[1] verliehen. Nicht weit vom Ort steht das Vraidos-Kloster Abtei der weitreichenden Erinnerungen. In der Stadt befindet sich auch ein Hospitz der Gilde der Lichtsucher, eine Stadtmauer wurde erst begonnen. Viele der neuen Häuser sind aus Stein gebaut, aber es gibt auch noch einige alte Häuser aus Holz. Ein großer Tempel der Dheis Albi wurde nicht unweit der Akademie fertiggestellt.

Die Königlich-Albische Akademie

Die Stiftung der Akademie durch den Albischen König wird allgemein als Unterstützung des Vraidos-Kultes interpretiert, aber auch als Versuch der MacBeorns ihren Einfluss auf den Vraidos-Kult zu steigern. Viele kluge junge Köpfe in Alba zieht es heute zum Studium nach Cambryg. Hier kann an den fünf Fakultäten[1] für Glaubenslehre, Zauberei, Philosophie, Heilkunde und Rechtskunde studiert werden. Die Dozenten der Akademie gehören einem von drei Kollegien[1] an:

  • Das Kolleg der Sechs
  • Das Kolleg des Träumers
  • Das Kolleg des Heiligen Camber

Das Kolleg der Sechs wird von der Kirgh der Dheis Albi gefördert. Für eine hohe Gebühr können an diesem Kolleg die Fächer Glaubenslehre und Zauberei (Magie, Alchemie) studiert werden. Die meisten Professoren sind am Kolleg des Träumers und hängen dem Vraidos Glauben an und stellen die Mehrzahl der Dozenten. Auch einige Mitglieder der Gilde der Lichtsucher gehörem diesem Kolleg an. Das Kolleg des Heiligen Camber steht vermittelnd zwischen den beiden anderen Kollegien.

Die Akademie kann z.B. genutzt werden für Übersetzungen, für Ogam und Eldalyn z. B. gibt es Übersetzer.

Abtei der weitreichenden Erinnerungen

Das Vraidos-Kloster in Cambryg ist über 200 Jahre alt, aber das Dach wurde erst vor kurzem mit Kupfer neu gedeckt. In der Abtei befindet sich auch die Bibliothek von Cambryg, welche die größte Schriftensammlung in Alba enthält. Gegen eine Gebühr darf in der Bibliothek recherchiert werden.

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Mord und Hexerei, Seite 21

Weblinks