Empyrëum: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MIDGARD-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
Zeile 1: Zeile 1:
Das [[Empyrëum]] (chryseisch ''Das im Feuer Befindliche'', [[meketisch]] ''Ha'') ist der magische Zwischenraum zwischen den [[Sphäre]]n und [[Welten]] im [[Multiversum]], daher gibt es auch keinen Weltraum zwischen den Welten. Es durchdringt alles und ist allgegenwärtig. Unterschieden wird dabei zwischen dem existentiellen Vakuum zwischen den Welten und dem weltlichen Empyrëum. Das Empyrëum wird auch ''Feuerhimmel''<ref>{{offizielle Quelle}}[[Das Arkanum]], Seite 10</ref> genannt, da ein enger Zusammenhang zum [[Element]] [[Feuer (Element)|Feuer]]<ref>{{offizielle Quelle}}[[Das Arkanum]], Seite 15</ref> besteht. Es wird vom Weltenlied<ref>{{offizielle Quelle}}[[Das Arkanum]], Seite 55</ref> der [[Urdrachen]] durchdrungen, welches von [[Barde]]n sofort gehört wird. Die zwischen den Welten und dem freien Empyrëum bestehende Barriere, das Firmament, kann nur auf magischem Weg durchdrungen werden. Das Empyrëum ist nicht beleuchtet, durch die Leuchtkraft der [[Sonne]] Midgards erstrahlt es jedoch himmelblau und ist so tagsüber als Himmel sichtbar. Das Empyrëum selbst wird durch die Sonne Midgards kaum erhellt, jedoch leuchtet es aus sich selbst heraus so dass Wesen dort immerhin einige Meter weit sehen können.
+
Das [[Empyrëum]] (chryseisch ''Das im Feuer Befindliche'', [[meketisch]] ''Ha'') ist der magische Zwischenraum zwischen den [[Sphäre]]n und [[Welten]] im [[Multiversum]], daher gibt es auch keinen Weltraum zwischen den Welten. Es durchdringt alles und ist allgegenwärtig. Unterschieden wird dabei zwischen dem existentiellen Vakuum zwischen den Welten und dem weltlichen Empyrëum. Das Empyrëum wird auch ''Feuerhimmel''<ref>[[Das Arkanum]], Seite 10</ref> genannt, da ein enger Zusammenhang zum [[Element]] [[Feuer (Element)|Feuer]]<ref>[[Das Arkanum]], Seite 15</ref> besteht. Es wird vom Weltenlied<ref>[[Das Arkanum]], Seite 55</ref> der [[Urdrachen]] durchdrungen, welches von [[Barde]]n sofort gehört wird. Die zwischen den Welten und dem freien Empyrëum bestehende Barriere, das Firmament, kann nur auf magischem Weg durchdrungen werden. Das Empyrëum ist nicht beleuchtet, durch die Leuchtkraft der [[Sonne]] Midgards erstrahlt es jedoch himmelblau und ist so tagsüber als Himmel sichtbar. Das Empyrëum selbst wird durch die Sonne Midgards kaum erhellt, jedoch leuchtet es aus sich selbst heraus so dass Wesen dort immerhin einige Meter weit sehen können.
  
 
==Aufbau==
 
==Aufbau==

Version vom 18. Juni 2008, 11:52 Uhr

Das Empyrëum (chryseisch Das im Feuer Befindliche, meketisch Ha) ist der magische Zwischenraum zwischen den Sphären und Welten im Multiversum, daher gibt es auch keinen Weltraum zwischen den Welten. Es durchdringt alles und ist allgegenwärtig. Unterschieden wird dabei zwischen dem existentiellen Vakuum zwischen den Welten und dem weltlichen Empyrëum. Das Empyrëum wird auch Feuerhimmel[1] genannt, da ein enger Zusammenhang zum Element Feuer[2] besteht. Es wird vom Weltenlied[3] der Urdrachen durchdrungen, welches von Barden sofort gehört wird. Die zwischen den Welten und dem freien Empyrëum bestehende Barriere, das Firmament, kann nur auf magischem Weg durchdrungen werden. Das Empyrëum ist nicht beleuchtet, durch die Leuchtkraft der Sonne Midgards erstrahlt es jedoch himmelblau und ist so tagsüber als Himmel sichtbar. Das Empyrëum selbst wird durch die Sonne Midgards kaum erhellt, jedoch leuchtet es aus sich selbst heraus so dass Wesen dort immerhin einige Meter weit sehen können.

Aufbau

Das Empyrëum selbst besteht zu gleichen Teilen aus der passiven und der aktiven Potenz, die der Ordnung und dem Chaos zugeordnet werden. In der Empyreaktion kann das aktive Vermögen abgespalten werden, als Resultat entsteht das Thaumagloae, welches schon fast materiell ist. Wird dieses weiter verdichtet bilden sich daraus die Elemente. Eine große Zusammenballung von Elementen im Empyrëum wird dann schließlich eine Welt genannt. Die Affinität der Elemente zueinander hält die Welt zusammen und verhindert, das Wesen oder Dinge aus der Welt ins freie Empyrëum gelangen. Das Empyrëum ist vierdimensional, normale Wesen nehmen jedoch nur 3 Dimensionen wahr. 3 der Dimensionen sind elementar, die 4. Dimension ist prinzipiell (Ordnung und Chaos).

Bewohner und Magie

Es gibt Wesen die im Empyrëum leben, so stammte der Nahuatlanische Vampirgott Camasotz aus dem freien Empyrëum, bevor er zum Gott wurde. Menschen können das Empyrëum mit einem Sphärenwagen oder dem Zauber Reise zu den Sphären bereisen, einige Bewohner können mit dem Zauber Belebungshauch herbeigerufen werden. Ratten können aus eigener Kraft durch das Empyrëum von Welt zu Welt reisen. Wesen aus dem Empyrëum haben eine dämonische Aura. Auch scheint das Empyrëum der Ort zu sein, an den die Seelen der Magier verschwinden, wenn der Silberfaden beim Zauber Reise der Seele zerreist.

Der Seemeister Harwelcar von Thalassa nennt den Zwischenraum das Grymostos und beschreibt es als perlgrauer Vorhang. Das Grymostos soll zugleich das Reich der Feen und der Anderswelt sein, aber auch andere Wesen sollen dorther stammen, diese These ist jedoch umstritten.

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

  1. Das Arkanum, Seite 10
  2. Das Arkanum, Seite 15
  3. Das Arkanum, Seite 55

Weblinks