Fylgdyrim

Aus MIDGARD-Wiki
Version vom 10. Februar 2019, 11:31 Uhr von Dabba (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „''Fylgdyrim'' sind Waelinger, welcheihr sein Leben einem waelischen Gott geweiht hat und von diesem einen Gunstbeweis erhalten können. Anders als…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fylgdyrim sind Waelinger, welcheihr sein Leben einem waelischen Gott geweiht hat und von diesem einen Gunstbeweis erhalten können.

Anders als Ordenskrieger in vielen anderen Ländern Midgards sind Fylgdyrim nicht in Orden organisiert und auch nicht dauerhaft mit der Priesterschaft Waelands verbunden. Fylgdyrim sind daher keine ausgebildeten Wunderwirker, sie können aber einmalig eine göttliche Gabe erhalten, welche sie als Wundertat wirken können. Die Gabe wird dabei vom Gott gewählt, Fylgdyrim können also nicht gezielt eine bestimmt göttliche Gabe erwerben.

Die Wirkung der bekannten göttlichen Gaben entspreicht von der Wirkung teilweise Wundertaten anderer Wunderwirker. Teilweise haben sie aber auch eine Wirkung, die der eines arkanen Zaubers (Wasseratmen) oder eines Dweomerzaubers (Tiergestalt) entspricht.

Quellen und Verweise