Imagomantie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MIDGARD-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
K (QuV)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Imagomantie]] ist Magie mit Hilfe von Spiegeln.
 
[[Imagomantie]] ist Magie mit Hilfe von Spiegeln.
 
Sie spielt eine wichtige Rolle im Roman "Einer reitet durch" von Stephen R. Donaldson und wurde in der [[WunderWelten 21]] für {{MIDGARD}} aufbereitet.
 
Sie spielt eine wichtige Rolle im Roman "Einer reitet durch" von Stephen R. Donaldson und wurde in der [[WunderWelten 21]] für {{MIDGARD}} aufbereitet.
 +
 +
=={{QuV}}==
 +
* [[WunderWelten 21]]
  
 
[[Kategorie:Zauber]]
 
[[Kategorie:Zauber]]
 
[[Kategorie:WunderWelten]]
 
[[Kategorie:WunderWelten]]

Version vom 4. März 2008, 20:42 Uhr

Imagomantie ist Magie mit Hilfe von Spiegeln. Sie spielt eine wichtige Rolle im Roman "Einer reitet durch" von Stephen R. Donaldson und wurde in der WunderWelten 21 für MIDGARD aufbereitet.

Quellen und Verweise