Nekromant

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Nekromanten, die auch Totenbeschwörer genannt werden, beschwören Wesen, ähnlich wie die Dämonen- und Elementarbeschwörer. Jedoch handelt es sich um die Seelen und Geister Verstorbener.

Diese Aktivitäten werden in vielen Ländern mit Misstrauen beäugt, insbesondere die Priester der Culsu verfolgen sie hartnäckig. Es gibt jedoch auch einige Kulturen, die den Umgang mit Geistern nicht ächten, z. B. die Bewohner Minangpahits und des Ostens KanThaiPans.

Nekromanten wenden nekromantische Zauber und Beschwörungen an. Anders als andere Magie werden diese häufig nicht von einem lebenden Lehrmeister oder einem höheren Wesen gelernt, sondern von dem Geist eines verstorbenes Nekromanten. Um Kontakt mit einem solchen Geist aufzunehmen, muss ein angehender Nekromant den Zauber Ratgeber beschwören erlernen. In Kulturen, die Totenkult betreiben, wird die Kunst der Nekromantie auch von Geistern verstorbener Ahnen weitergegeben. Nekromantische Magie kann auch von anderen Zaubern erlernt werden, auch sie müssen einen Geist als Lehrmeister finden.

Quellen und Verweise