Ometeotl: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MIDGARD-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Bot: Automatisierte Textersetzung (-[[Category: +[[Kategorie:))
K (Verschiebung QB nach Publikation)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
== {{QuV}} ==
 
== {{QuV}} ==
* [[Nahuatlan Quellenbuch]], Seite 17, 44
+
* [[Publikation:Im Land des Mondjaguars|Im Land des Mondjaguars]], Seite 17, 44
 
* {{Wikipedia|Ometeotl|Ometeotl|de}}  
 
* {{Wikipedia|Ometeotl|Ometeotl|de}}  
  
 
{{Navigationsleiste Götter Nahuatlans}}
 
{{Navigationsleiste Götter Nahuatlans}}
 
[[Kategorie:Gottheit]] [[Kategorie:Nahuatlan]] [[Kategorie:Kontinent Huaxal]]
 
[[Kategorie:Gottheit]] [[Kategorie:Nahuatlan]] [[Kategorie:Kontinent Huaxal]]

Aktuelle Version vom 10. August 2008, 18:02 Uhr

Ometeotl ist der Hochgott und Weltenschöpfer der Huatlani, vergleichbar mit Maat in Eschar oder dem Großen Ho in KanThaiPan. Sein Name steht daher auch für Gott der Zweiheit. Ometeotl hat einen weiblichen Aspekt Omecihuatl und einen männlichen Aspekt Ometecuhtli.

Für ihn existiert kein eigener Kult in Nahuatlan, jedoch wird er zu Beginn eines jeden Gebetes an seine fünf Kinder, die Lichtgötter Ixtantzutuh, Nahuahauquih, Ahuatl, Iquibalam und Tolucan, geehrt.

Legenden zufolge ist Ometeotl auch heute noch in der Lage neue Götter dank seiner Kraft zu schaffen, dies wird jedoch von den Iquibani und Tolcani energisch bestritten. Einzig die Erdmeister in Ixtamactan verehren Ometeotl als Erdgott, jedoch nicht als formellen Kult.

Quellen und Verweise