Paktkrieger

Aus MIDGARD-Wiki
Version vom 11. September 2017, 17:41 Uhr von Dabba (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ein '''Paktkrieger''' ist ein Krieger oder ein anderer Kämpfer, der einen Pakt mit einem Dämonenfürsten oder einem anderen Wesen geschlossen hat. Di…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Paktkrieger ist ein Krieger oder ein anderer Kämpfer, der einen Pakt mit einem Dämonenfürsten oder einem anderen Wesen geschlossen hat. Dieser Pakt ähnelt vom Prinzip her dem Pakt, den Schwarze Hexer oder Finstermagier mit Dämonenfürsten schließen. Anders als diese bleibt der Paktkrieger jedoch auf das Dasein als Kämpfer spezialisiert.

Er lernt lediglich einige Zauber, mit denen er sich selbst im Kampf helfen oder seinen Gegner im Nahkampf schaden kann. Weil ihm eine magische Ausbildung fehlt, kann er diese Zauber jedoch nur eingeschränkt lernen: Alle seine Zauber sind Berühungszauber. Denkbare, sinnvolle Zauber für einen Paktkrieger sind Zauber, mit denen er sich selbst verzaubern kann, z. B. die Zauber Stärke, Beschleunigen oder Unsichtbarkeit. Bei lernbaren Zaubern, die sowieso Berührungszauber sind, wie Zauber:Vereisen, erledigt sich der Nachteil des Paktkriegers natürlich.

Quellen und Verweise