Publikation:Das Viarchengrab

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Viarchengrab
Cover Das Viarchengrab
Abenteuerband
Autoren: Martin Hermuth
Verlag: Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele
Lektorat: Jürgen E. Franke
Cover: Ralf Jürgen Kraft (Shutterstock)
Pläne: Ulf Lehmann
Grade: niedrig und mittel (neue Skala)
Land: Erainn
Regeln: M5
Seitenzahl: 36
Artikelnummer: 19006
Einband: DINA4
Erscheinungsdatum: 2018-12-0707. Dezember 2018
Enthaltene Werke: Das Viarchengrab
Weitere Informationen:
Offizielle Quelle
Offizielle Quelle

Der Abenteuerband Das Viarchengrab erschien 2017 beim Verlag für Fantasy- und Science Fiction-Spiele und enthält das gleichnamige Abenteuer von Martin Hermuth.

Die Publikation ist die erste Ausgabe der Serie Abenteuer mit dem Band, welche kurze, einfach vorzubereitende Abenteuer beinhalten soll.

Beschreibung

„Die Tochter eines wohlhabenden Händlers aus Cuanscadan ist bei einem Jagdausflug in die Marschen von Imlachén entführt worden. Furchtlose Abenteurer werden gebraucht, um das geforderte Lösegeld zu einem einsamen Ort an der Küste zu bringen. Oder sie finden heraus, wo die junge Frau gefangen gehalten wird, und befreien sie aus den Klauen der Entführer, einem wilden Echsenmenschenstamm.

Wo man schon einmal vor Ort ist, kann man auch der halb vergessenen Legende über das Grab eines Seemeisters nachgehen, das unvorstellbare Schätze und magisches Wissen birgt. Es soll in den Katakomben von Sambana liegen, einer valianischen Hafenstadt, die im Krieg der Magier vom Meer verschlungen worden ist. Ihre genaue Lage ist unbekannt, aber im Hafenviertel von Cuanscadan lebt ein alter Abenteurer, der behauptet, einst vor den verschlossenen Toren zu den Gräbern gestanden zu haben, und sein Wissen gerne für ein paar Whiskeys teilt. Es gibt aber auch eine halbvergessene Sage über einen mächtigen Fluch, der den Einwohnern von Sambana im Leben und im Tod Ruhe und Frieden verweigert hat.

Das Heft enthält ein Kurzabenteuer um eine vergessene Grabanlage an der Südküste Erainns. Es eignet sich für Abenteurer niedriger und mittlerer Grade.“– Quelle: Klappentext Publikation:Das Viarchengrab


Quellen und Verweise