Zauber:Binden des Vertrauten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MIDGARD-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
== {{QuV}} ==
 
== {{QuV}} ==
 +
=== Literatur ===
 
* [[Publikation:Das Arkanum|Das Arkanum]], Seite 98
 
* [[Publikation:Das Arkanum|Das Arkanum]], Seite 98
 
* [[Publikation:Midgard 3 (Das Fantasy-Rollenspiel)|Midgard 3 (Das Fantasy-Rollenspiel)]], Seite 150
 
* [[Publikation:Midgard 3 (Das Fantasy-Rollenspiel)|Midgard 3 (Das Fantasy-Rollenspiel)]], Seite 150
 +
* [[Publikation:Spielwelt 45|Spielwelt 45]], Seite 21–25, ''Der Familiar'' von [[Rainer Nagel]]
 +
 +
=== Weblinks ===
 
* Offizielle Regelantwort {{MF|8247|'Binden des Vertrauten' und Lösen der Verbindung}}
 
* Offizielle Regelantwort {{MF|8247|'Binden des Vertrauten' und Lösen der Verbindung}}
  

Version vom 26. Mai 2009, 20:57 Uhr

Beherrschen » Wasser Wasser

Mit dem Zauber Binden des Vertrauten bindet der Zauberer ein kleines Tier als Familiar an sich, die Animae der Beiden bleiben durch das Nemargyrion verbunden. Die Vorbereitung zu diesem Zauber dauert von Vollmond zu Vollmond, der Zauberer muß diese Zeit zusammen mit seinem zukünftigen Familiar verbringen. Typische Tiere für diesen Zauber sind Katzen, Eulen, kleine Hunde, Schlangen oder Raben.

Ist die Verbindung zwischen dem Familiar und dem Zauberer hergestellt, so kann er bei Anwendung des Zaubers während der Wirkungsdauer durch die Augen des Familiars sehen und sogar Zauber wirken.

Auch schwarze Hexer und Dämonenbeschwörer könne mit diesem Zauber einen Familiar schaffen, jedoch fährt in diesem Fall ein Dämon in das Tier und verleiht im einige seiner Kräfte. Sogar Totenbeschwörer können einen Vertrauten binden, töten das Tier jedoch während des Rituals und verwandeln es in einen Untoten. Der untote Familiar muss sich wie ein Vampir von Blut ernähren.

Quellen und Verweise

Literatur

Weblinks