Zauber:Seelenspende

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erschaffen » Eis Feuer

Der Zauber Seelenspende verankert einen dominierten Geist in einer frischen Leiche. Der Geist kann den Körper für einige Tage kontrollieren, dadurch entsteht für Außenstehende der Eindruck, der Tote sei doch noch nicht verstorben. Der Geist hat keinen Zugriff auf das Wissen des Toten, kann aber sein eigenes Wissen nutzen. Der Körper ist lebensschwach und erschöpft, dies lässt sich auch nicht heilen.

Weil der Geist nachwievor vom Zauberer dominiert ist, kann er von diesem Anweisungen erhalten. Auch hier gewinnen Außenstehende den Eindruck, der Verstorbene führe die Handlungen von sich aus durch. Wenn die Wirkung des Zaubers nachlässt, verlässt der Geist den Körper wieder, der Körper ist dann wieder ein normaler Leichnam. Dies passiert auch, wenn die Magie vorzeitig gebannt oder der Geist vorzeitig ausgetrieben wird.

Quellen und Verweise