Die Bestie von Wefford

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Bestie von Wefford
Abenteuer
Autoren: Carsten Grebe
Illustrationen: Andreas Oeltjen
Pläne: Petra Becker, Oliver Schrüfer
Grade: 4–6 (alte Skala)
Zeit: Frühling
Land: Alba (Haelgarde)
Regeln: M4
Erscheinungsdatum: 2004-00-002004 in Von Magiern und Finstren Mächten

Die Bestie von Wefford erschien im DDD-Abenteuerband Von Magiern und Finstren Mächten.

Spoiler: Dieser Artikel enthält Informationen, die möglicherweise wesentlicher Bestandteil eines Abenteuers sein können!

Beschreibung

Der Caladrius, ein verschollen geglaubter, mythischer Zaubervogel wurde in den Wäldern von Aettrick gesichtet. Aelfryd MacBeorn, der geachtete Lehrmeister an der Phoenixgilde zu Haelgarde hat sich in den Kopf gesetzt, das magische Tier König Beren MacBeorn zu seiner Krönungsfeier als Geschenk zu überreichen. Er ersucht die Abenteurer um Hilfe, ihm beim Einfangen des kostbaren Vogels zur Hand zu gehen. In dem kleinen Weiler Wefford, wo der Caladrius zuletzt gesichtet wurde, stoßen die Abenteurer bei ihrer Jagd aber nach und nach auf verschiedene Todesfälle, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Hat das überraschende Auftauchen des Caladrius etwas mit den blutigen Mordfällen zu tun? Und wie paßt die legendäre Bestie von Wefford hierzu ins Bild, die die Bewohner Nacht für Nacht in Schrecken versetzt?

Quellen und Verweise

Weblinks