Zauberstufe

Aus MIDGARD-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stufe eines Zaubers gibt an, wie mächtig ein Zauber ist. Jeder Zauber hat eine Stufe zwischen 1 und 12, wobei Zauber der Stufe 12 die mächtigsten sind.

Die Stufe eines Zaubers hat Einfluss darauf, wie schwierig ein Zauber zu lernen ist. Um einen hochstufigen Zauber zu lernen, muss ein Zauberer mehr Erfahrungspunkte ausgeben. Auch ist es schwieriger, ihn von einer Spruchrolle oder einem Ogam-Stab zu lernen. Auf die eigentliche Benutzung des Zaubers hat seine Stufe hingegen keine direkten Auswirkungen. Diese ist bei jedem Zauber individuell geregelt. Es gibt auch keine direkte Bedingung in Verbindung mit dem Grad eines Zauberers, d. h. ein erst mittelmäßig erfahrerer Zauberer kann bereits einen hochstufigen Zauber gelernt haben.

Stufe 1

53 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 2

87 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 3

64 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 4

82 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 5

75 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 6

58 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 7

46 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 8

60 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 9

33 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 10

28 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 11

23 Zauber haben diese Stufe.

Stufe 12

26 Zauber haben diese Stufe.


Frühere Regeleditionen

In früheren Regeleditionen gab es die Stufen 1, 2, 3, 4, 5 und 6 sowie der Großen Magie.