Publikation:Meister der Sphären

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meister der Sphären
Cover Meister der Sphären
Regelwerk
Autoren: Peter Kathe, Gerd Hupperich, Jürgen E. Franke
Verlag: Midgard Press
Lektorat: Tony Mihaljevic
Cover: Werner Öckl
Umschlaggestaltung: Ulf Lehmann, Hank Wolf
Illustrationen: Ulf Lehmann, Werner Öckl, Hank Wolf
Zierleiste: Thomas Lamm
Seitenzahl: 304
Gewicht: 1029 Gramm
Regeln: M4
ISBN ISBN 3-924714-78-9
Einband: DIN A4, Hardcover, 2 Lesebänder
Erscheinungsdatum: 2006-10-1919. Oktober 2006
Kurzform:

MDS

Weitere Informationen:
Offizielle Quelle
Offizielle Quelle
Vergriffen
Vergriffen

Der Band Meister der Sphären (kurz MDS) des Midgard 4 Regelwerkes ist am 19. Oktober 2006 erschienen.

Beschreibung

Meister der Sphären aus der Feder von Meister Kerimon Casonubal von der magischen Multiversität zu Candranor ist das ultimative Buch über den Aufbau des Multiversums, über das Leben in den Sphären, über die Grundlagen der Zauberei und über das Reisen zu fernen Welten. Ohne dieses Wissen über Elementare und Dämonen, Geister und Untote, die Domänen der Götter und die Anderswelt der Naturgeister kann kein Eingeweihter der Zauberkunst sich sicher fühlen. Der umfangreiche praktische Anhang enthält das Sphärenbestiarium, in dem ungezählte Bewohner der jenseitigen Welt Midgards sowie fremder Sphären vorgestellt und ihre Stärken und Schwächen beschrieben werden - unter ihnen niedere Dämonen, Dämonenfürsten und ihr Gefolge, Bewohner der Urwelten, Spaefolk, Frodekin, Spirituelle Geschöpfe und Kreaturen des Empyrëums. Das Inkantatium beschreibt Dämonen-, Elementar- und Totenbeschwörer, die Grundlagen der Beschwörungsmagie einschließlich der verruchten Nekromantie, Bann- und Schutzzauber sowie besondere magische Artefakte und erläutert, wie man selbst das Jenseits und ferne Welten besuchen kann.“– Quelle: Text von VFSF


Zauber in Meister der Sphären

Es sind 50 Zauber beschrieben.


Beschwörungen in Meister der Sphären

Es sind 75 Zauber beschrieben.

Quellen und Verweise