Kairawan

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki letter w.png Dieser Artikel über Kairawan ist sehr kurz und möglicherweise inhaltlich noch sehr unvollständig. Hilf der MIDGARD-Wiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

Das Sultanat von Kairawan liegt im Nordosten Eschars am Meer der Fünf Winde und längs des Sabils. Die Hauptstadt ist Khairat, Herrscher ist Raschah II., Sultan von Khairat, auf dem Thron seit 2411 nL.[1]

Ebenso wie in Mokattam leben hier sehr viele Menschen, allerdings dicht gedrängt um das kostbare Wasser. Das vergangene Reich Ta-meket ist an vielen Stellen noch gut zu erkennen und wird von der Bevölkerung, genau wie andere kulturelle Einflüsse, beispielsweise der Valianer, gepflegt und erhalten. Auf Grund der günstigen Lage, rund um den größten Fluß Eschars, ist Kairawan geschmückt mit zahlreichen Palästen, Villen und anderen Prachtbauten. Es ist ein reiches Land, das den Bewohnern ud auch Fremden viel zu bieten hat.

Bevölkerung

So vielfältig wie das Land ist auch seine Bevölkerung. Viele der vergangenen Kulturen und die Eroberungen durch andere Länder haben ihre Spuren hinterlassen. Das Volk ist bunt gemischt und so zeichnen den typischen Kairani die vielfältigen Merkmale aus. Die Hautfarben und Haarprachten könnten nicht unterschiedlicher sein und doch sind sie ein Volk, regiert von ihren Muluk und vom Herrscher von Kairawan, dem Sultan von Khairat.

Regierung

Das Land ist aufgeteilt in viele, unterschiedlich große und einflussreiche Malakute. Früher ernannte der Sultan einen ihm beliebigen und treuen Mann zum Malik (scharidisch: Fürst; plural Muluk), der dann in seinem Sinne regiert. Mittlerweile werden die Malakute schon seid Generationen von Adelsfamilien geführt, die nicht alle den Sultan anerkennen. Um allerdings nicht einen Krieg mit dem Sultan vom Zaun zu brechen, der die wohl besseren Truppen führen würde, "bestechen" sie ihn mit kostspieligen geschenken, die sie von den horenden Steuern ihrer Bürger bezahlen.

einflußreiche Muluk

  • Malik Abbas el-Faijahd: Ahmir von Meknesch
  • Malik Muman el-Farazdak: Mihr von Nedschef
  • Malik Asim el-Ghitrif: Mihr von Madinat
  • Malik Chalid al-Assaf: Ahmir der Kupferhügel (Nordosten Kairawans, Grenze zum Sultanat Moro)
  • Malik Adschib Pascha: Fürst von Samhar (südlich des Sabil-Deltas)

Aladrim & Quda

Militär, Kaufleute und Adel bilden die einflußreichsten Bevölkerungsgruppen. Der Adel teilt sich in die Quda und die Aladrim.

Quda

Die Quda (Singular Qadi) sind die Gelehrten und haben neben dem Militär den meisten Einfluß in der Verwaltung Kairawans. Sie sind häufig Rechtsgelehrte, Heilkundige, Architekten oder auch Zauberer.

Aladrim

Die Aladrim (Singular Aladi) sind auf Grund ihrer Abstammung in dieser Position. Ihre Vorfahren sind die Scharadrim, die als erste den Glauben der aranischen Missionare annahmen, den Din Dhulahi, und ihn unter ihres Gleichen verbreiteten. Der Kalif von Mokattam und viele der kairanischen Muluk gehören zu den Aladrim. Der Sultan allerdings nicht (siehe unten)!

Sultan von Khairat

Quellen und Verweise

  • fehlender Einzelnachweis
  • Abgerufen von „https://www.midgard-wiki.de//index.php?title=Kairawan&oldid=43592