Zauber:Seelentausch

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewegen » Eis Feuer

Mit dem Zauber Seelentausch kann ein Zauberer den Körper mit einer anderen Person tauschen. Die Seele des Zauberers wechselt dabei den Körper des Verzauberten. Ähnlich wie bei Verwandlungszaubern behält der Zauberer seine geistigen Fertigkeiten und Attribute, während die körperlichen Fertigkeiten vom neuen Körper übernommen werden. Lediglich die Augenfarbe der Körper wird nicht getauscht und kann so als Indiz für einen vollzogenen Seelentausch dienen.

Zauberer und Verzauberter müssen die gleiche Rasse und das gleiche Geschlecht haben. Der Verzauberte hat eine Chance, den Körper des Zauberers zu übernehmen. Insbesondere bei Personen mit einem hohen Zaubertalent ist die Wahrscheinlichkeit, den Körper des Zauberers zu übernehmen, gegeben. Somit ist unter Zauberern durchaus vorstellbar, dass sie ihre Körper einvernehmlich tauschen. Beide Beteiligte können im Rahmen ihrer neuen Möglichkeiten jeweils normal weiterleben; der Tausch kann nicht mit Bannmagie rückgängig gemacht werden.

Der Zauber ist dennoch nicht ungefährlich: Sollte es dem Verzauberten nicht gelingen, den Körper des Zauberers zu übernehmen, wird seine Seele zu einer Verlorenen Seele oder einer Wanderseele. Dies kann auch dem Zauberer passieren, wenn ihm der Zauber klar misslingt. In diesen Fällen muss die Seele wieder mit ihrem Körper vereinigt werden.

Quellen und Verweise

Literatur