Rhadamanthus

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spoiler: Dieser Artikel enthält Informationen, die möglicherweise wesentlicher Bestandteil eines Abenteuers sein können!

Rhadamanthus (* 1526 nL[1]) war ein Seemeister und Anführer der Dunklen Meister. Unter seiner Führung nahmen die ersten Seemeister Kontakt zu Dämonen auf und erforschten die Dämonenbeschwörung.[2] Er glaubte mit dem Anarchen Kontakt aufgenommen zu haben und dass dieser sein Mentor war.[3]

1551 nL begann er zusammen mit Zelotys Leukippos eine Zauberwerkstatt – gemeinhin der Kerker genannt – auf der Nyktoros-Halbinsel bei Oktrea zu errichten.[4]

Im Jahr 1553 nL wurde er zum Großmeister ernannt [5] und führte die Dunklen Meister während des Kriegs der Magier.

Mit Hilfe von Söldnern und Elementarmeistern wagen die Graue Meister 1598 nL einen Angriff auf den Kerker: Die Werkstätten werden verwüstet, Rhadamanthus kann aber zusammen mit Zelotys Leukippos entkommen.[6]

1600 nL, zum Ende des Krieges der Magier, zieht Rhadamanthus seine verbliebenen Getreuen zum letzen Gefecht um Thalassa zusammen.[7] Thalassa fällt und es wird vermutet, dass Rhadamanthus mit einigen seiner Getreuen in eine geheime Anlage an der Küste Chryseias geflohen ist.[8] Über das Schicksal Rhadamanthus nach dem Krieg der Magier ist darüber hinaus nichts bekannt.

Das Wappen des Rhadamanthus ist ein kobaltblaues Pentagramm auf schwarzem Grund in einer goldenen Amphisbaena, umgeben von einem grünen Flammenkreis.[9]

Rhadamanthus ist das der Öffentlichkeit bekannte Pseudonym, seinen wahren Namen hat der Seemeister abgelegt, um nicht durch die Namensmagie seiner Kollegen beeinflussbar zu sein.[10]

Trivia

  • Im Artikel Die Gilde der Purpurkammer aus Gildenbrief 44 findet sich die Information, dass Rhadamanthus im Jahre 1530 nL zum Hochmeister der Gilde der Purpurkammer in Thalassa ernannt worden ist.[11] Folgt man den offiziellen Quellen wäre Rhadamanthus zu diesem Zeitpunkt erst vier Jahre alt gewesen, was diese Aussage widersprüchlich erscheinen lässt. Laut Aussage von Rainer Nagel hat der genannte Gildenbrief-Artikel kein Buchsymbol und ist damit inoffiziell.[12]

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

  1. Die Schwarze Sphäre, Seite 82
  2. fehlender Einzelnachweis
  3. fehlender Einzelnachweis
  4. Ein Hauch von Heiligkeit, Seite 15f
  5. Ein Hauch von Heiligkeit, Seite 16
  6. Ein Hauch von Heiligkeit, Seite 16, 52, 68, 92
  7. Die Geburt der Dunklen Götzen, Kapitel 7
  8. Das Juwel des Unlichts, Seite 10
  9. fehlender Einzelnachweis – Beleg in Die Schwarze Sphäre?
  10. Ein Hauch von Heiligkeit, Seite 90
  11. Gildenbrief 44, Seite 35 (Die Gilde der Purpurkammer)
  12. Aussage von Rainer Nagel (Olafsdottir) im Midgard-Forum Small.png Midgard-Forum

Weblinks