Wu

Aus MIDGARD-Wiki
Version vom 26. August 2008, 00:23 Uhr von CuriliasBot (Diskussion | Beiträge) (einheitliche Schreibweise)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Wu sind Schamanen deren Ursprünge bis in die Zeiten des Glücklichen Volkes zurück reicht und die älteste und ursprünglichste Glaubensform in KanThaiPan ist. In KuroKegaTi stehen die Wu unter dem Schutz YenLens, da NüFeiPai ihre Schutzherrin ist und YenLen zugeordnet wird. Sie praktizieren zumeist nur noch im Osten von KanThaiPan, da ihr Einfluß im TsaiChen-Tal von den ChenMen Priestern zurückgedrängt wurde.

In erster Linie haben sie ähnliche Aufgaben wie Schamanen in anderen Teilen Midgards, wie das Austreiben von bösen Geistern. Sie üben wichtige Zeremonien und Schutzfunktionen vorallem bei der ländlichen Bevölkerung aus, bei der sie einen sehr großen Rückhalt geniesen. So werden die Wu niemals für den Weg der 1000 geopfert. Allerdings müssen die Wu gelegentlich lebendrohliche Beweise ihre Zauberkraft zeigen. Sie üben eine mündlich überlieferte schamanistische Magie mit Hilfe von Tanz, Musik, Rausch und Ekstase aus.

Quellen und Verweise