Zauber:Austreibung des Bösen

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewegen » Magan Feuer

Der göttliche Zauber Austreibung des Bösen vertreibt den Astralleib von Dämonen, Elementarwesen und Geisterwesen von der Welt Midgard. Bei Wesen von niedrigem Grad, die körperlich auf Midgard anwesend sind, verschwindet auch der Körper, der eng mit dem Astralleib verbunden ist. Dieser Zauber wirkt jedoch nicht bei Untoten. Nachdem der eigentliche Zauber erfolgreich abgeschlossen wurde, verschwinden der Zauberer und sein Opfer für einige Minuten in einer magischen Kugel, in der sie ihre geistigen Kräfte messen; der Zauberer muss die Resistenz des zu bannenden Wesens überwinden.

Die Zaubertänze PiYeúQuang der Wu und Tibb al-Mumani der Derwische haben eine vergleichbare Wirkung. In der Welt der Beschwörungsmagie gibt es außerdem Bannzauber für bestimmte Wesenarten. Die Austreibung des Bösen kann auch Dämonen und Geister bannen, die in einem Wesen oder einem Gegenstand stecken. Sie wirkt jedoch nicht gegen finstere Magie und auch nicht gegen Wesen, die von Midgard stammen, z. B. finstere Zauberer oder Untote.

Ein Wesen verschwindet durch eine Austreibung des Bösen von Midgard, verliert jedoch keine Ausdauerpunkte. Höhere Dämonen, Dämonenfürsten und Elementarmeister, welche die Fähigkeit haben, selbstständig nach Midgard zu reisen, können sich somit ungeschwächt sofort wieder auf den Weg nach Midgard machen. Längerfristig kann ein solches Wesen nur mit einem Meisterbann von Midgard ferngehalten werden.

Siehe auch

Quellen und Verweise

Literatur

Weblinks