Untoter

Aus MIDGARD-Wiki
(Weitergeleitet von Untote)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Untoten bezeichnet man ein Wesen, welches zwar über einen mit Körper verfügt, jedoch ohne Anima, Astralleib und Seele existiert. Es ist weder tot noch am Leben. Manche höhere Untote können allerdings eine Seele haben und besitzen damit eine finstere Aura.

Typische Vertreter der Untoten sind Zombies, Skelette oder auch die Vampire. Untote werden oft von einem Zauberer aus Leichen oder noch lebenden Körpern erschaffen, der damit über günstige und loyale Werkzeuge verfügt. Das Erschaffen von Untoten, etwa mit dem Zauber Macht über den Tod, ist in den meisten Kulturen Midgards geächtet und wird als Schwarze Magie bezeichnet und verfolgt. Die Götter mit dem Aspekt Tod und deren Priester treten aktiv für die Vernichtung des untoten Lebens ein.

Da Untote keinen Astralleib und Anima haben, sind sie gegen viele Zauber immun, wie auch gegen Gift, Krankheiten und Kälte. Jedoch sind sie gegen von einem Priester geweihtes Weihwasser sehr empfindlich. Sie haben unbegrenzte Ausdauer und können dadurch sehr gefährliche Zauberer sein, da sie auch ohne Erschöpfung viele sehr anstrengende Zauber wirken können. Darüber hinaus benötigen Untote keinen Schlaf.[1] Die Untoten nehmen ihre Umgebung über magische Sinne wahr und können dadurch auch sehr gut im Dunkeln sehen.

Mit dem Zauber Blaue Bannsphäre oder dem Zaubertanz Al-Mahram können sich Zauberer effektiv vor niederen Untote schützen, mit dem Dschinni-Horn können Untote aufgespürt werden. Einen Hort der Natur erkennen sie und meiden ihn. Der Ring des Lebens kann sehr effektiv gegen Untote angewendet werden, wenn diese keine Möglichkeit zum Ausweichen haben.

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

Weblinks