Multiversum

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Multiversum besteht aus fünf Ebenen der Existenz:

  1. Elementarebene: sie enthält sechs Sphären, eine pro Element.
  2. Urwelten: diese Ebene enthält 15 Sphären, die von jeweils zwei Elementen beherrscht werden.
  3. Mittelwelten: in den 20 Sphären herrscht Gleichgewicht zwischen den Kräften des Chaos und der Ordnung der Elemente.
  4. Nahe Chaosebene: diese Ebene enthält 15 Sphären, oft reich an Magie und anderen Überraschungen.
  5. Absolutes Chaos: hier herrscht das absolute Chaos. Darum gruppieren sich sechs Sphären der Ebene der Finsternis.

Jede Sphäre kann eine oder mehrere Welten enthalten. Von der Elementarebene und den Urwelten stammen die Elementarwesen, während die Bewohner der Chaoswelten Dämonen genannt werden. In welcher Sphäre die Götter oder auch die Geister zu finden sind ist nicht bekannt. Harwelcar von Thalassa beschreibt jedoch eine göttliche Sphäre, die sich um jede Welt der Mittelwelten legt und die Götter der jeweiligen Welt beheimatet. Der Zwischenraum zwischen den Sphären und Welten wird von den Magiern das Empyrëum genannt.

Die Zauberer und Gebildeten valianischer Tradition rund um das Meer der Fünf Winde sprechen nicht vom Universum sondern tatsächlich vom Multiversum. Daher gibt es in Candranor auch keine Magische Universität sondern eine Magische Multiversität. Auch sprechen sie nicht von Ebenen sondern von Kreisen, etwa dem zweiten Kreis, wenn die Urwelten gemeint sind.

Die Existenz einer sechsten Ebene der absoluten Ordnung wird zwar vermutet, konnte bislang jedoch nicht nachgewiesen werden. Ein starker Hinweis auf die Existenz der Ebene der Ordnung sind die Kilin, die Metall-Elementarwesen. Die Herkunft der Kilin ist nicht bekannt, aber Metall symbolisiert die Ordnung und so wird eine Ebene der Ordnung vermutet.

Polygone

Jeder der Ebenen ist ein Polygon zugeordnet, welches für Beschwörungen, Weltentore zu der jeweiligen Ebene und für den Zauber Versetzen genutzt wird. Auch scheint das Dreieck im Multiversum eine Bedeutung zu haben, in einem Fall führt ein Weltentor auf einem Dreieck in die Welt der Nachlebenden.

Ebene Polygon Polygramm Zeichen
Elementarebene Tetragon Tetragramm Tetragramm.png
Urwelten Pentagon Pentagramm Pentagramm.png
Mittelwelten Hexagon Hexagramm Hexagramm.jpg
Nahe Chaosebene Heptagon Heptagramm Heptagramm.png
Ebene der Finsternis Oktagon Oktagramm Octagramm.png

Quellen und Verweise

Literatur

Weblinks