Meere

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Midgard-Karte von Ulf Lehmann. Copyright 2003 by VFSF. (1.78 MB)

Drachenmeer

Im äußersten Süden Midgards liegt es zwischen Urruti und Buluga auf der westlichen und Rawindra auf der östlichen Seite.

Golf der Blauen Wellen

Im Norden vereint er sich mit dem Meer der Roten Sonne, im Süden mit der Regenbogensee. Erainn, Chryseia, Leonessa und Corua umschließen es östlich.

Golf von Kanpur

Im Westen liegt Rawindra und im Osten KanThaiPan.

Meer der Fünf Winde

Betrachtet man die umgebenden Länder im Uhrzeigersinn so wird das Meer der Fünf Winde, im Norden angefangen, von Waeland, Moravod, der Tegarischen Steppe, Aran, der Wüste Gond, Eschar, den Küstenstaaten, dem Nyktoros Gebirge, Chryseia und Alba eingekreist. Ungefähr in der Mitte liegt Valian, im Süden des Meeres das Pfortenarchipel.
Irgendwo im Meer der Fünf Winde liegen die Nebelinseln, der Zufluchtsort der letzten Grauen Meister. Auch im Meer leben zahlreiche Bewohner, tierische aber auch menschenähnliche, wie zum Beispiel die Fischmenschen. Unbekannt ist, warum es das Meer der Fünf Winde genannt wird, obwohl in diesem Kulturkreis nur vier Himmelsrichtungen bekannt sind.

Meer der Roten Sonne

Im Westen nicht wissentlich begrenzt, wird es im Osten von den Ländern Fuardain, Clanngadarn, Ywerddon und Erainn aufgehalten. Im Süden trifft es auf die Inseln unter dem Westwind und Nahuatlan. Im Südosten vereinigt es sich mit dem Golf der Blauen Wellen.

Meer der Seejungfrauen

Es verbindet KanThaiPan im Westen mit Minangpahit im Osten.

Meer der Zwei Prinzen

Es trennt die Küstenstaaten von Aran und befindet sich südlich des Pfortenarchipels.

Regenbogensee

Umsäumt von Nahuatlan im Nordwesten, Eschar im Nordosten, dem Ikengabecken im Osten und den Feuerinseln im Süden.

Sagara Straße

Die Sagara Straße verbindet das Drachenmeer im Süden mit dem Meer der Zwei Prinzen im Norden und liegt zwischen Kairawan und der Wüste Gond.

Schattenmeer

Es ist ein Binnenmeer und liegt zwischen dem TsaiChen-Tal und KuroKegaTi.

Sednasee

Im Osten nicht wissentlich begrenzt, wird sie im nördlichsten Westen von Moravod, darunter von Medjis und im südlichen Westen von KanThaiPan aufgehalten. Die Weisen in KanThaiPan vermuten, dass der Schwarze Herr in seinem Kristallpalast auf dem Grund der Sednasee gefangen ist.

Serendi-See

Im Westen von Eschar begrenzt und im Osten an Serendib stossend liegt die Serendi-See im Süden von Midgard.

Waelingsee

Im Norden gespeißt vom Jokul Sund trennt sie vor allem die Kontinente Vesternesse und Sirao. Die Waelingsee entstand durch den zweiten Kataklysmus.

Wyrdsee

Eingeschlossen im Westen von Waeland, im Osten von Moravod und im Süden von den Eidret-Inseln. Der Name der Wyrdsee leitet sich ab von Wyrm, da eben dieser Wyrm auf dem der Anarch ritt hier ins Meer gestürzt ist.