Jadekaiser

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
玉帝

Der Jadekaiser (YueTi - 玉帝) gilt als weltliches und geistliches Oberhaupt über ganz KanThaiPan, nominell auch über das TsaiChen-Tal. Er gilt als heiliger, oberste Vermittler zwischen Volk und dem Himmel und sogar Geister sollen seinen Anweisungen Folge leisten. So ist er das irdische Gegenstück zum Himmlischen Jadekaiser. Sein Palast ist in KueiLi. Die Schwarzen Adepten stellen den Kronrat, der vor ihrer Macht­übernahme aus Eunuchen und Adligen gebildet wurde. Sie gelten nach Aussen hin als seine demütige Berater und Minister. Es ist in KanThaiPan nicht üblich den Himmelssohn zu kritisieren, statt­dessen werden seine Berater für Fehler verantwortlich gemacht. Eine Sicht­weise, die seitdem der Kronrat von den Unsterblichen Mandarinen besetzt ist, auch zutrifft.

Der derzeitigt Jadekaiser ist der ungefähr 60 jährige PuTschih aus der Mang-Dynastie, ein begeisterter Anhänger des Schwerttanzes und Sammler von DaiScho-Paaren. Er wird von den Fürsten als Gegner gefürchtet, da er im Schwerttanz nicht sonderlich gut ist, insbesondere ist es nicht ratsam den Jadekaiser im Wettkampf zu verletzen. Eine weiter Leidenschaft von ihm ist die Teezeremonie im neueren, besonders schlichten Wabi-Stil des TsaiChen-Tals.

Er besitzt mehrere noch minderjährige Söhne. Seine Lieblingsfrau TsuHsi gilt als übertrieben ehrgeizig. Sehr bekannt und populär ist seine liebreizende Tochter Yin.

Der Jadekaiser soll in direkte Linie vom legendären Großen Ho abstammen. Gegen Ende der Ki-Dynastie ca. 1000 vL war sein Sitz in der damaligen Hauptstadt ChangAn. Die Schwarzen Adepten haben den früheren Drachenthron entfernen wollen und durch den Pfauenthron ersetzt, jedoch verschwand der Drachenthron in der Nacht zuvor auf mysteriöse Weise. Die Legende schreibt diese Tat dem Großen Ho zu.

Es ist für alle Bürger verboten den Blick direkt auf den Jadekaiser zu richten oder ihn direkt anzusprechen. Alles was der Kaiser sagt oder tut gilt als Bedeutsam. Deshalb wird jeder Kontakt des Kaisers mit der Öffentlichkeit durch eine strenges Zeremoniell geregelt. Ebenso darf nur der Kaiser lehmgelbe Kleidung tragen. In früherer Zeit war es dem YueTi vorenthalten die kaiserliche Zeremonialschrift zu benutzen, die mittlerweile auch von den Schwarzen Adepten benutzt wird.

Frühere Jadekaiser

danach Zeit der Kleinen Königreiche)

  • bis 750 nL: WuTienTi
  • ab 760 nL: HaoDsu
  • Kaiserin TanEKueiFei
  • TiehDsu
  • WuDsu
  • JuiDsu
  • SchunDsu
  • LoWang
  •  ???
  • HuTi
  • 1440–1465 nL: Hsüan
  • um 1600 nL: WuDe
  • Fang
  • um 1900 nL: WuFen
  • bis 2390 nL: NiTsan
  • seit 2390 nL: PuTschih

Dynastien

Dynastie Name Zeit
Ki Gelber Vogel 1000–500 vL
Tschu Roter Vogel 500 vL - 300 nL
Tien Weißer Tiger 735–760 nL
Thai Grüner Drache 760–1250 nL
Wang Schwarzer Hirsch 1250–1300 nL
Frühe Mang Gelber Dreifuss 1300–1600 nL
Späte Mang Grüner Bambus seit 1600 nL

Quellen und Verweise

Einzelnachweise