Druide

Aus MIDGARD-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Druiden wahren das Gleichgewicht zwischen Ordnung und Chaos.[1] Sie erkennen die Existenz der Götter an, verehren diese aber nicht. Da die aus den chaotischen Kräften des Magan geschaffene Magie der Zauberer aus ihrer Sicht das Gleichgewicht stört, lehnen sie diese ab und nutzen selbst die Kraft der Natur in Form der Dweomer-Magie. Druiden sind in Zirkeln organisiert, denen jeweils ein hochgradiger Druide vorsteht.[1] Sie hüten ihre Geheimnisse und verwenden eigene Geheimzeichen, die Ogam-Ritzungen.[2] Auch verfügen die Druiden mit den Ogamstäben über ein Äquivalent zu den Spruchrollen der Magier.[3] Druiden stammen ausschließlich aus Vesternesse und dort vornehmlich aus Clanngadarn.[4] Es gibt einige wenige Gnomen-Druiden aus Nahuatlan. Die Druiden in Alba wurden über viele Jahrhunderte hinweg verfolgt,[5] leben jetzt im Untergrund, sind gesellschaftlich geächtet[6] und werden teilweise sogar nach wie vor verfolgt. Als Kultsprache wird dort Dûnathisch gesprochen.[7]

Aus rituellen Gründen verwenden Druiden keine Waffen und Rüstungen aus Metall, da ihre enge Verbindung zur Lebenskraft dadurch gestört wird.[8] Sie tragen jedoch Schmuck aus kalt bearbeitetem Gold und Silber, auch sind Waffen aus Kaltem Eisen, die sehr selten sind, erlaubt.[8] Einer der wichtigsten druidischen Feiertage in ganz Vesternesse ist die Sommersonnwende.[9] Neben der Dweomer-Magie verstehen es die Druiden auch die Magie der Labyrinthe zu nutzen.[10]

Die albischen Druiden verehrten auch einst, vor ihrer Verfolgung durch die toquinischen Eroberer, die Dryaden-Naturgeister als Wesen der Natur. Die clanngadarnischen Druiden halten ihr schützende Hand über das Halfdal und verhindern Raubzüge dorthin, da sie den positiven Einfluss der Halblinge auf das Tal schätzen.[11]

Dunkle Druide

Unter den Druiden gibt es auch Anhänger der dunklen, gewalttätigen Seite des Dweomer, Crom Cruach.[12] Diese Dunklen Druiden werden im Twyneddischen Droch-druid genannt.[12] Sie tendieren dazu, den Schutz der Natur extremistisch und zu betreiben. Sie agieren feindlich gegenüber menschlichen Zivilisationen, aber auch gegenüber dem Götterglauben, der dämonischen Zauberei der Magier und Hexer, sowie gegenüber Dämonen und Untoten.

Quellen und Verweise

Literatur

Einzelnachweise

Weblinks